Felicia Mülbaier
1988 geboren in Speyer. 2007-2010 Ausbildung zur Maßschneiderin in Friedrichshafen am Bodensee. 2011-2015 Studium an der Fachhochschule Düsseldorf, Applied Art and Design, Schwerpunkt Schmuck und Kleinplastiken. 2014 Semester an der Estonian Academy of Arts, Tallinn, EE. 2016-2019 Master of Fine Arts im Studiengang Gemstones and Jewellery an der Hochschule Trier, Campus Idar-Oberstein. 2018 Semester an der University of Gothenburg, Högskolan for Design och Konsthantverk, Göteborg, SE.

Lehrtätigkeit und Projekte
2019 Vortrag beim Sommerfest der Hochschule Trier, Organisation und Präsentation mit der Gruppe reject or react. 2019 Vortrag beim Legnica Jewellery Festival – Silver, Legnica, PL. 2017 und 2019 Lehre und Betreuung des Schnupperstudiums im Studiengang Edelstein und Schmuck, Hochschule Trier. 2015-2017 Zusammenarbeit mit Steinbeisser Experimental Gastronomy, NL. 2012-2015 Betreuung und Organisation des Schnupperstudiums, Fachbereich Design der Hochschule Düsseldorf.
Auszeichnungen
2015 und 2019 BKV-Preis für Junges Kunsthandwerk – Finalistin, Bayerischer Kunstgewerbeverein, München. Manufaktum, Staatspreis für das Kunsthandwerk in NRW, Düsseldorf, Finalistin. 2016 Design Talente NRW, Finalistin. 2018 Von Tisch und Tafel, Schloss Ludwigsburg, 1. Preis. International Silverart Competition, Award, Legnica, PL. WiSo-Preis des Förderkreises der Hochschule Trier. Justus Brinckmann Preis, Hamburg. 2020 Förderpreis für das junge Kunsthandwerk Baden-Württemberg.

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen
Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg. Estonian Academy of Arts, EE.